Aktuelles

Gruppe XV: Dreikampf

Gregor lag das gesamte Turnier über immer in "Schlagdisstanz" zu den Führenden. In der letzten Runde hatte er die große Chance, den Führenden einzuholen, da dieser verloren hatte. Gregor probierte alles und spielte eine der längsten Partien der gesamten Runde - aber es sollte nicht sein, er verlor und wurde mit 4,5 Punkten schließlich 4.

Jaron machte es besser: Er konnte seine Scharte (Niederlage in Runde 6) auswetzen und zum Führenden aufschließen. Mit 5,5 Punkten bei seinem SoS-Debüt führte er sich prächtig ein. Falls er bei der Stange bleibt, werden wir in Zukunft sicherlich noch etwas von ihm sehen & hören.

Dennis wagte sich als vereinsloser Spieler in das "Haifischbecken" Turnierschach. Bis zur letzten Runde machte er (fast) alles richtig, er führte mit 5,5 Punkten und hatte einen ganzen Zähler Vorsprung. Doch dann passierte das Malheur: Er verlor und musste sich den Preis mit Jaron teilen. Dennoch wird er sicherlich nicht unzufrieden sein.